#3 Podcast: Unsere wichtigste Pflicht als Networker

#3 Podcast: Unsere wichtigste Pflicht als Networker
Network Marketing

 
 
00:00 / 8:01
 
1X
 

Podcast auf iTunes abonnierenPodcast auf Android abonnieren

Thema: Unsere wichtigste Pflicht als Networker

Also noch bevor wir unser Vertriebspartner-Starterpaket erhalten, bevor wir beginnen, unsere Präsentation zu verbessern, bevor wir beginnen, an unserem Selbstbild zu arbeiten, bevor wir irgendetwas anderes tun, müssen wir unsere einzige Pflicht im Network Marketing erfüllen.

Und welche Pflicht ist das?

Wir müssen unseren Freunden, Verwandten, Nachbarn und Arbeitskollegen mitteilen, dass wir beschlossen haben, in unserer Freizeit unser eigenes Network Marketing Geschäft zu beginnen.

Genau jetzt ist es unsere erste und einzige Pflicht, Ihnen einfach nur mitzuteilen, dass wir unser eigenes Geschäft begonnen haben.

Es ist nicht unsere Aufgabe, unsere Produkte zu verkaufen oder mögliche Interessenten zu überzeugen, sich dem Geschäft anzuschließen.

Network Marketing nutzt keine aggressiven Verkaufstechniken; man muss niemanden überreden oder manipulieren; man braucht keine Kaltanrufe zu machen oder Überzeugungskünste anzuwenden.

Network Marketing bedeutet einfach, Interessenten eine zusätzliche Wahlmöglichkeit in ihrem Leben zu geben und ihnen zu ermöglichen, eine bestimmte Wahl zu treffen, wenn Sie ihnen dabei hilft, das zu bekommen, was sie wollen.

Wie wir gesehen haben, ist Network Marketing gar nicht so kompliziert. Unsere Aufgabe besteht darin, Interessenten Informationen zu geben und sie ihre eigenen Entscheidungen treffen zu lassen.

Allerdings haben wir eine sehr ernste Pflicht als Network Marketer. Wenn wir einen neuen Vertriebspartner sponsern, sollten wir ihm folgende Informationen geben:

„Du bist nicht verpflichtet, viele Einzelhandelsverkäufe zu tätigen. Es wäre sicher schön, wenn du es tätest, aber es ist nicht zwingend erforderlich.“

„Du bist nicht verpflichtet, viele Produkte und Dienstleistungen zu kaufen. Wiederum: Es wäre sicher schön, wenn du es tätest, aber es besteht keine Verpflichtung dazu.“

„Du bist nicht verpflichtet, Deinen Freunden damit auf die Nerven zu gehen, das sie zu Geschäftspräsentationen kommen sollen.“

„Du bist nicht verpflichtet, jeden Abend der Woche Präsentationen zu geben, um Leute anzuwerben.“

„Du bist nicht einmal verpflichtet, meine Anrufe zu erwidern!“

Das ist ja ein Ding! Ihr neuer Vertriebspartner ist begeistert. Der Druck ist weg. Er braucht keine Telefonanrufe zu machen, um seine Freunde und Verwandten zu bitten, Produkte zu kaufen oder sich einzuschreiten.

Ihr neuer Vertriebspartner denkt sich:

„Das ist eine tolle Geschäftsgelegenheit, Ich bin nicht verpflichtet, alle diese Dinge zu tun. Doch warte mal, mein Sponsoren sagte, es gebe eine Pflicht. Nur eine Pflicht. Worin besteht also diese eine Pflicht?“

Ja, es stimmt, wir müssen nur eine einzige Verpflichtung eingehen und erfüllen. Alles andere im Network Marketing ist freiwillig. Welche Pflicht haben wir in unserem Geschäft?

Wir müssen unseren Freunden, Verwandten, Nachbarn und Arbeitskollegen mitteilen, dass wir beschlossen haben, in unserer Freizeit unser eigenes Network-Marketing-Geschäft zu beginnen.

Das ist alles. Wir sind nichts weiter als dem verpflichtet.

Schau mal:

  • Wir müssen unseren Freunden nicht unsere Produkte oder Dienstleistungen verkaufen.
  • Wir müssen unseren Nachbarn nicht für unser Netzwerk Marketing Geschäft sponsern.
  • Wir müssen unsere Kollegen nicht zu Geschäftspräsentationen einladen.
  • Wir müssen unser Geschäft oder unsere Produkte Nicht einmal unseren Verwandten erklären, sofern Sie uns nicht um weitere Informationen bitten.

Unsere einzige Pflicht besteht darin, Unseren Freunden, Verwandten, Nachbarn und Arbeitskollegen mitzuteilen, dass wir beschlossen haben, in unserer Freizeit unser eigenes Network-Marketing-Geschäft zu beginnen.

Du frägst dich jetzt vielleicht: Du meinst damit also, dass wir nicht ausgeklügelte Präsentationen lernen müssen oder uns ständig bemühen müssen, unser Programm widerspenstigen Verwandten zu zeigen?

Ja! Genau.

Wir brauchen unseren Bekannten keine Präsentation zu geben, außer wenn Sie uns konkret um eine solche Präsentation bitten.

Wir brauchen die Produkte keinen Unwilligen zu verkaufen oder aufzuzwingen.

Und wir brauchen auch keine aufdringlichen Verkaufsmaschen bei Begräbnissen, Hochzeitsempfängen oder Familientreffen einfließen zu lassen.

Das macht Mut, nicht wahr? Es ist schön, diese Last von den Schultern zu werfen.

Warum ist es nun so wichtig, unseren Bekannten mitzuteilen, dass wir unser eigenes Network-Marketing-Geschäft beginnen?

Weil wir nie erleben wollen, dass sie eines Tages zu und sagen:

„Du hast mir nie etwas von deinem Geschäft gesagt.“

Wenn wir einfach nur bekannt geben, dass wir ins Network Marketing eingestiegen sind, werden viele unserer Bekannten mit den Köpfe nicken und sagen:

„Das ist schön.“

Und das ist völlig in Ordnung so.

Wenn Sie interessiert sein sollten, können Sie uns ja um weitere Informationen bitten oder zu einer Geschäftspräsentation kommen. Doch wenn sie nicht interessiert sind, können wir alle unser normales Leben weiterführen, in dem Wissen, das Ihnen die Möglichkeit gegeben wurde, alles zu erfahren, indem Sie uns einfach fragen.

Manche unserer Bekannten werden sagen:

„Also ich finde meine Arbeit auch nicht mehr so toll. Ich hätte gerne ein wenig mehr Zeit für meine Familie. Erzähl mir doch ein wenig mehr über dieses Networking-Geschäft!“

Und das ist völlig in Ordnung.

Nur wenn mein Gegenüber weitere Informationen über dein Produkt oder deine Geschäftsmöglichkeit will, kannst du ihm so viele Informationen geben er möchte. Verwende einfach die Broschüren oder Videos deiner Firma.

Der Punkt ist: Wir müssen uns mitteilen – nicht verkaufen!

Im nächsten Podcast lernen wir etwas über ein Erstkontakt-Konzept, wie spreche ich Menschen so an, das sie mich nicht gleich als Verkäufer abstempeln und mir den Rücken zukehren.

Über Sascha Ott

Sascha Ott ist Network-Marketing Unternehmer und teilt hier seine Erfahrungen der letzten Jahre.

Kommentarfunktion ist ausgeschaltet.

Scroll Up