#2 Podcast: Wer spricht hier, wer ist Sascha Ott – meine Geschichte

#2 Podcast: Wer spricht hier, wer ist Sascha Ott – meine Geschichte
Network Marketing

 
 
00:00 / 8:19
 
1X
 

Podcast auf iTunes abonnierenPodcast auf Android abonnieren

Thema: Wer spricht hier, wer ist Sascha Ott überhaupt - hier meine Geschichte

Tja, wo fang ich an? Vielleicht mit der Frage: Was hast du davon das es mich gibt? Antwort: Wenn ich im Network Marketing erfolgreich bin, dann kannst du das auch und hier ist meine Geschichte:

Ich 43 Jahre alt und wir schreiben das Jahr 2018. Geheiratet habe ich schon das 2. mal und meine Frau hat Ihren Sohn mit in die Beziehung gebracht.

Fangen wir aber mal von vorne an, ich wurde also 1974 geboren, das Jahr in dem Deutschland Fußballweltmeister wurde, ich bin also ein Weltmeisterkind, also die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zukunft, auch wenn ich mit Fußball nicht viel am Hut habe. Nein, Scherz bei Seite, das ist nur Spaß.

Ich bin der älteste von 3 Brüdern, wir wurden in einem Dorf mit ca. 800 Einwohnern im eigenen Elternhaus groß. Unser Elternhaus ist über 140 Jahre alt, aber mittlerweile von der Gemeinde abgerissen, neuer Platz für Betreutes Wohnen.

Nach Grundschule, Hauptschule und Wirtschaftsschule machte ich eine Lehre als Elektroinstallateur auf dem Bau. Nachdem ich mir mit 20 Jahren meinen Rücken kaputt gearbeitet hatte mit 3-fachem Bandscheibenvorfall war mir klar, diesen Job machst du nicht bis zur Rente.

Also wechselte ich in einen Betrieb mit 350 Mittarbeitern und hatte die nächsten 10 Jahre einen Schreibtischjob als Servicetechniker. Eigentlich war alles gut, nette Kollegen, abwechslungsreiche Arbeit, guter Lohn, doch dann kam im Jahr 2004 eine Wende im Denken für mich.

Ein guter Freund erzählte mir etwas von einer Geschäftsmöglichkeit nämlich Network Marketing, hier kann man sich nebenberuflich selbständig machen, ein passives Einkommen aufbauen (was immer das auch ist) und finanziell frei werden – Wow dachte ich, hört sich super an und schließlich ist er ein guter Freund, der erzählt mir doch keine Märchen oder etwas doch?

Nach einem 3er Call mit seinem Sponsor aus Österreich, war ich, obwohl ich nicht viel von dem was er mir sagte verstand, so begeistert, das ich mit dem größten Produkt Paket einstieg und schon bald die Garage voller Produkte im Einkaufswert von 4500€ hatte, schließlich wollte ich meinem Chef so schnell wie möglich lebe wohl sagen und meine finanzielle Freiheit genießen. Villa, Sportauto, Urlaub schon alles visualisiert.

Von dem Sponsor aus Österreich habe ich nie mehr etwas gehört und mein Freund hatte auch keine Ahnung von Network Marketing. Ich blieb also auf den Produkten sitzen. War Network Marketing jetzt aber schlecht oder funktioniert nicht? Nein. Mir war klar, das System funktionierte, ich musste nur lernen wie genau. Also begann ich viele Bücher über Network Marketing zu lesen und meine ersten Schritte zu machen.

Wie sich herausstellte sollte es ein langer Weg werden. Ich besuchte also Veranstaltungen, Seminare, hörte mir Hörbücher an, laß Bücher, wechselte von einer Network Firma zur anderen, machen Firmen gingen auch Pleite oder wurden verkauft, so startete ich immer wieder von vorne mit mehr oder weniger Erfolg, der große Durchbruch blieb allerdings aus, so schnell vergingen mehr als 10 Jahre.

War sie das jetzt, die Geschichte vom erfolglosen Networker Sascha Ott? Erkennst du dich in der eine oder anderen Situation wieder? Nun, Network Marketing machte ich eigentlich immer nebenberuflich und ich verdiente auch immer einige hundert Euro im Monat damit, von daher war ich ja garnicht so erfolglos, ich wollte nur mehr, doch warum wollte es bei mir nicht funktionieren mit der finanziellen Freiheit?

Ich bin niemand der die Schuld bei anderen sucht, ich fange immer zuerst bei mir selbst an, ich packe mich immer zuerst selbst an der Nase. Beweise, das Network Marketing bei anderen Menschen funktioniert und diese Menschen in finanzieller Freiheit leben gibt es genug, auch in Deutschland.

Und ein Prinzip war mir bewußt, wenn ein Menschen etwas vorgemacht hat, dann können das andere auch nachmachen. Wenn es ein Mensch geschafft hat, dann können es auch andere schaffen.

Ich entschied mich also, Network Marketing nochmal eine Chance zu geben und es richtig zu machen, also nahm ich wieder, wie so oft, neue Bücher über Network Marketing in die Hand, um zu lernen und mir neue Inspiration zu holen.

In dem Buch von Randy Gage „Wie baue ich eine Multilevel Geldmaschine?“ veränderte ein Satz mein Network Marketing Geschäft entscheidend, er lautet: „Wenn deine Firma dir kein System an die Hand gibt, um neue Partner oder Kunden zu gewinnen und auszubilden, dann bau dir selbst eines“ jetzt hatte ich eine neue Mission.

Ich laß weitere Bücher, studierte alle Unterlagen und Videos die mir meine Firma zur Verfügung stellte und baute mir daraus ein eigenes „System“ meine Network Marketing Geldmaschine.

Und genau darum geht es auch in meinem Podcast, du sollst lernen, wie du dir dein eigenes, einfaches und duplizierbares Network Marketing System baust, um im Network Marketing erfolgreich zu werden, in meinem Podcast gibt es daher einiges zu lernen.

Über Sascha Ott

Sascha Ott ist Network-Marketing Unternehmer und teilt hier seine Erfahrungen der letzten Jahre.

Kommentarfunktion ist ausgeschaltet.

Scroll Up